Besuchen Sie uns auf Facebook - Visit us on Facebook

Genießen Sie Grander Wasser in unseren Ferienwohnungen - Hier erfahren Sie mehrHier erfahren Sie mehr über die Leistungen der Gästekarte von Hindelang Plus'natürlich hindelang' - die besonderen Gastgeber im Allgäu. Es erwartet Sie ein hoher Qualitätsstandard und herzliche Gastlichkeit.Allergikerfreundlicher Urlaub  - Lebensqualität trotz Allergie. Auch unser Haus ist ECARF-zertifiziert!Aktuelle Bewertung von Landhaus Wankleiten von 100 möglichen Punkten!

  • Schloss Neuschwanstein in Füssen-Schwangau
  • Mainau - die Blumeninsel im Bodensee
  • Lindauer Hafen am Bodensee
  • Die historische Hammerschmiede
  • Viehscheid in Bad Hindelang
  • Jochpass Memorial
  • Bad Hindelanger Erlebnis-Weihnachtsmarkt
  • Kutschenmuseum in Hinterstein
  • Wintermontgolfiade mit 'Ballonglühen' in Bad Hindelang
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9

Sehenswürdigkeiten

Sehenswürdigkeiten

Viehscheid im September

Jedes Jahr am 11. September findet bei uns in Bad Hindelang der traditionelle Viehscheid statt. Nur wenn der 11.September auf einen Sonntag fällt, wird er an dem vorangeganenen Samstag, also dem 10. September verschoben. 1000 Stück Vieh von 6 Alpen werden von ihren Hirten an ihre Besitzer zurückgegeben. Verbunden ist auch ein großer Krämermarkt mit Festzelt, Verkaufsständen u.v.m.
Eine Bad Hindelanger Tradition, die Sie sich nicht entgehen lassen sollten.

mehr

Heimatmuseum Bad Hindelang

...in der Oberen Mühle im Ortsteil Bad Oberdorf.

Rathaus - ehemaliges Jagdschloss

...erbaut 1660 vom Augsburger Fürstbischof Sigismund Franz, Erzherzog von Tirol, als Jagdschloss. Sommerresidenz der Fürstbischöfe von Augsburg bis 1805. Nach der Säkularisation ging das Schloss in Staatsbesitz über, diente dann einige Jahre in privatem Besitz als Gasthaus ("zum Hasen") und Schulhaus, bis es schließlich zum Rathaus der Marktgemeinde ausgebaut wurde. Sehenswert ist die ehemalige Hauskapelle der Fürstbischöfe mit frühbarocken Gewölbestukkaturen und einem grünglasierten Rokoko-Kachelofen.

Die Königsschlösser

Schloss Neuschwanstein

Erbaut in den Jahren 1869 - 1886 von König Ludwig II. von Bayern das heute weltberühmte Schloss im Stil einer mittelalterlichen Burg bis er schließlich im Jahre 1886 starb. Neuschwanstein gehört heute zu den meistbesuchten Schlössern und Burgen Europas. 1,3 Millionen Menschen jährlich besichtigen "die Burg des Märchenkönigs".

Schloss Hohenschwangau

1832 - 1836 ließ Kronprinz Maximilian von Bayern die verfallene Burg Schwanstein im neugotischen Stil wieder aufbauen.Hier verlebte König Ludwig II. seine Jugend Hohenschwangau wurde Sommersitz des späteren Königs Max II und langjährige Residenz von Ludwig II.

Schloss Linderhof

Schloss Linderhof, die "Königliche Villa" Ludwigs II. Erbaut in den Jahren 1874-1878 im französischen Rokokostil ist es das kleinste der Traumschlösser des Königs.

Bad Hindelanger Erlebnisweihnachtsmarkt

Jedes Jahr wird ein romantisches Hüttendorf zur Weihnachtszeit unsere Gäste und Besucher in eine fantastische Welt mit viel Licht und Harmonie vesetzen. Lassen Sie sich von einem einzigartigen Traum wie unserem Weihnachtseinzug oder der Bad Hindelanger Stallweihnacht (musikalisches Krippenspiel) verzaubern. Kunsthandwerker und Märchenerzähler verschönern ihre schönste Zeit im Jahr.

mehr

Die historischen Hammerschmieden...

...an der Ostrach sind ebenfalls einen Besuch wert.
..Nachdem die Grafen von Montfort Anfang des 16. Jahrhunderts die Bergwerksregalien verliehen bekommen hatten, eröffneten sie mehrere Erzgruben im Hintersteiner Tal im heutigen Gemeindegebiet von Bad Hindelang. In der Schmelzhütte zwischen Hinterstein und Bad Oberdorf wurde das gewonnene Erz verhüttet. Es entstand eine beachtliche „Rüstungsindustrie“: Aus Aufzeichnungen in Innsbruck geht hervor, dass z. B. in den Jahren 1520 - 1524 nahezu 20.000 Landsknechtspieße aus den Hindelanger Waffenschmieden für die Heere des Kaisers Maximilians geliefert wurden.
Heute werden hier friedlichere Gerätschaften produziert, u.a. die begehrten schmiedeeisernen Bratpfannen.

Kutschenmuseum Hinterstein

Das Kutschenmuseum Hinterstein, finden Sie ganz in der Nähe von Bad Hindelang - unweit von der Ortschaft Hinterstein. Das Museum ist ein von außen unscheinbarer Holzstadel. Lassen Sie sich bereits draußen überraschen von den verschiedensten Kunstobjekten, Windspielen und anderen Klangkörper sowie einer künstlichen Grotte, die von unzähligen Kerzen erleuchtet wird.

Ausgestellt sind die unterschiedlichsten Schlitten und Kutschen. Die Ausstellungsstücke sind geschmückt mit verschiedenen präparierten Tieren wie Wolf, Fuchs, Bär und Pferd.
Das Kutschenmuseum Hinterstein ist (Stand: August 2006) täglich geöffnet und kostenfrei zugänglich.
Lassen Sie sich verzaubern von einer einzigartigen Athmosphäre - besonders für Kinder ein wirklich faszinierendes Erlebnis.

Insel Mainau

...die berühmte Blumeninsel im Bodensee

Ein Traum vom irdischen Paradies zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis für groß und klein.
Palmen, Orangen, Papageien, Rosen-gärten, Orchideen usw...

Von Herbst bis Frühjahr das Palmenhaus, architektonisch interessant und eine Oase in der kalten Jahreszeit. Im "Arboretum" können Sie u. a. riesige Mammutbäume bestaunen.

Ein Höhepunkt des Mainau-Besuchs ist der Besuch Deutschlands größtes Schmetterlingshaus.

mehr

 

Bad Hindelang Plus